Schloss Linderhof

Das kleine Versailles inmitten des Ammergebirges

Rund 45 Kilometer von Füssen entfernt, liegt das kleinste Schloss Ludwigs II.
Es  ist umgeben von einem malerischen Schlosspark mit Wasserspielen, der Venusgrotte und dem maurischen Kiosk

Neben dem durch Kindheitserlebnisse vertrauten Schwangau war es vor allem das „Graswangtal“, das Ludwig schon als Kronprinz wiederholt bei Ausflügen von Hohenschwangau aus kennengelernt hatte.

Sein Vater, König Maximilian II. besaß dort in „Linderhof“ ein Jagdhaus. Mit dem 1878 fertiggestellten Schloß, dem einzigen, das Ludwig II. vollendet und bewohnt hat, wurde der Geist des Rokoko wieder lebendig.

Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten des kunstvoll angelegten Landschaftsgartens gehören das „Königshäuschen“, die alte Königslinde auf deren Hochsitz der König zuweilen frühstückte, der maurische Kiosk mit dem Pfauenthron, das marokkanische Haus sowie die Hundingshütte.

Ein „Sesam-öffne-dich-Felsen“ führt zu einer künstlichen Grotte mit Wasserfall und See. Die Grotte konnte beheizt und elektrisch beleuchtet werden. Auf dem See wurden künstliche Wellen erzeugt.

Modernste Technik, um die königlichen Träume zu verwirklichen!

websLINE-Professional (c)opyright 2002-2017 by websLINE internet & marketing GmbH
Altstadt Hotel Zum Hechten Altstadthotel & Schlossgasthof "Zum Hechten"
Ritterstraße 6 .
D-87629 Füssen im Allgäu
tel: +49 (0)8362/91600
fax: +49 (0)8362/9160-99
e-mail: info@hotel-hechten.com