fuessen-wandern-loewenzahn-6-45-fuessen-tourismus-und-marketing-gerhard-eisenschink fuessen-wandern-loewenzahn-6-45-fuessen-tourismus-und-marketing-gerhard-eisenschink

Wanderwege und Ferienstraßen entlang malerischer Orte

Wandern & Ausflüge rund um Füssen

Wandeln Sie auf den Spuren der einstigen Könige und erkunden Sie historische Orte. Herrliche Wandergebiete mit beschilderten Pfaden laden Sie ein, geruhsam durch die Natur des Allgäus zu wandern.

Der Lechweg

Ein einzigartiges Naturerlebnis wartet auf Sie, auch ohne Klettersteige oder Mammut-Touren. Erleben Sie hochalpines Gebirge mit atemberaubenden Ausblicken, wilde Schluchten, saftige Almwiesen, romantische Täler und Flusslandschaften die sich vor Kanada nicht verstecken müssen. Es darf nicht verwundern, dass der Lechweg 2012 als erster "Leading Quality Trail" von der Europäischen Wandervereinigung ausgezeichnet und inzwischen auch schon rezertifiziert wurde.

Von der Quelle bis zum Fall - auf diesem Weg begleitet der Wanderer den Lech auf rund 125 Kilometern Weglänge, meist aber nicht immer nur (!) bergab, und erlebt dabei verschiedenste Facetten des Flusses, aber auch der von ihm geprägten Regionen. Start des Lechwegs ist die Lechquelle nahe des Formarinsees in Vorarlberg, inmitten einer imposanten Berglandschaft. Von dort aus begleiten Sie den meist herrlich türkisfarbenen Fluss auf seinem abwechslungsreichen Weg über drei Regionen und zwei Ländern bis zum Lechfall in Füssen im Allgäu, wo Sie schlagartig wieder in den Trubel der "Zivilisation" zurückkehren. Hier treffen unter anderem der Lechweg, die Romantische Straße, die Deutsche Alpenstraße und die Via Claudia Augusta zusammen und bildet somit den Knotenpunkt des Allgäuer Wandernetzes.

Wir empfehlen übrigens, je nach Übung und/oder Ehrgeiz mindestens 6 oder 7, besser 8 oder 9 Tage für den Weg einzuplanen, um all die Eindrücke aufnehmen und verarbeiten zu können. Und sicherlich möchten Sie auch noch genug Zeit haben, um nach dem Kräftetanken im Altstadthotel Zum Hechten all die schönen Ecken Füssens auszukundschaften. Und die ganz sportlichen Wanderer können Sich an den Weg in umgekehrter Reihenfolge wagen: von Füssen nach Lech. Nicht vergessen: Die Buchung des Gepäckservices lässt Sie leicht und unbeschwert genießen. Besuchen Sie doch einmal die offizielle Homepage: www.lechweg.com für allerlei Informationen und Impressionen zu diesem tollen Weg.

Das Altstadthotel "Zum Hechten" ist ein ausgewählter Lechweg-Gastgeber. Alle diese Lechweg-Partnerbetriebe sind auf die Bedürfnisse der Wanderer spezialisiert und bieten den Wanderern den Komfort, den sie nach einer anstrengenden Etappe benötigen.

Buchen Sie gleich Ihre Übernachtungen in den jeweiligen Lechweg Partnerhotels. Nähere Infos zur Routenführung, zu Sehenswürdigkeiten auf der Strecke, Höhenprofil und weitere nützliche Informationen finden Sie hier.

Die Allgäuer Wandertrilogie

Der neue Fernwanderweg im Allgäu besticht vor allem durch seinen Charakter. So wird Fernwandern zum Erlebnis. Anders als bisher bekannte Fernwanderwege erzählt die Wandertrilogie Geschichten. Wandern im Allgäu ist das Durchqueren eines Erlebnisraums. Lassen Sie sich von der Landschaft Geschichten erzählen, die Sie noch nicht gehört oder gelesen haben. Die Wandertrilogie Allgäu ist ein Leitwanderweg, der das Format der Fernwanderwege revolutionieren wird.

Füssen spielt eine Hauptrolle in der Gesamtgeschichte dieses Fernwanderwegs im Allgäu. Als Portalort startet hier ein Themenraum und damit eine von neun Regionsgeschichten. Im Land von König Ludwig II.- wie könnte es anders sein - heißt der Themenraum Romantik. Seine vollendeten und erträumten Schlösser sind ein Muss für den Fernwanderweg im Allgäu. Fernwandern durch den Themenraum Romantik heißt aber auch, den Klang einer adeligen Landschaft zu spüren und sich auf sagenhafte Spuren zu begeben. 

Wir wünschen Ihnen eindrucksvolle und entspannende Wanderungen im Allgäu und erfolgreiches Abschalten vom Alltag! Ihr gemütliches Bett zum Ausschlafen wartet im Altstadthotel "Zum Hechten" mitten in Füssen. Sichern Sie sich Ihr Urlaubsangebot!

König-Ludwig-Weg

Der König-Ludwig-Weg ist ein 1977 eröffneter Weitwanderweg, der nach dem bayerischen König Ludwig II. benannt ist. Der Weg beginnt in Berg am Starnberger See, wo Ludwig II. im Jahre 1886 ums Leben kam, und endet in Füssen am Fuße der Alpen. Die Länge des Weges beträgt etwa 120 km.

Nach dem Start in Berg führt der König-Ludwig-Weg über Starnberg nach Herrsching am Ammersee. Alternativ dazu ist auch eine Bootsfahrt nach Pöcking möglich, wodurch sich die Wanderstrecke etwas verkürzt. Mit dem Schiff erreicht man Dießen am Südende des Ammersees. Der Weiterweg erfolgt über Wessobrunn mit seinem bekannten Kloster, Peiting, Rottenbuch, die Wieskirche und Trauchgau.

Über Hohenschwangau mit dem weltbekannten Königsschloss Neuschwanstein erreicht man schließlich die am Lech gelegene Stadt Füssen – das ideale Ziel auf einem der schönsten Weitwanderwege durch Bayern!